Relative Pronouns – C1

relative2

Ergänze die fehlenden Relativpronomen. Manchmal ist es notwendig, vor dem Relativpronomen eine Präposition zu verwenden. Denk außerdem daran, dass wir nicht sagen „über was“ sondern „worüber“.

  1. Das ist der Mann, __________ ich mich aufgeregt habe, weil er seinen Müll nicht entsorgt hat.
  2. Das ist der Mann, __________ ich getanzt habe.
  3. Danke für deine E-Mail, __________ ich mich sehr gefreut habe.
  4. Das ist das Buch, __________ ich dir erzählt habe.
  5. Ich weiß nicht, __________ ich mit ihr reden soll.
  6. Ich habe keine Ahnung, __________ er spricht.
  7. Das Spiel, __________ wir verloren haben, war sehr wichtig.
  8. Menschen, __________ gut ausgebildet sind, haben es leichter, einen Job zu finden.
  9. Der Wein, __________ du gekauft hast, war bestimmt teuer.
  10. Er hat ein Haus gekauft, __________ jemand umgebracht wurde.
  11. Kannst du mir die Bücher, __________ du dir von mir ausgeliehen hast, wieder zurückgeben?
  12. Die Wohnung, __________ wir mieten, hat drei Zimmer.
  13. Ich mache häufig Überstunden, __________ meinem Chef sehr gefällt.
  14. Gestern Abend war ich in der Kneipe, __________ ich meine Freundin kennengelernt habe.
  15. Der Raum, __________ der Unterricht stattfindet, liegt im zweiten Stock.
  16. Die Universität, __________ ich studiert habe, gehört zu den besten Europas.
  17. In München, __________ sie seit zwei Jahren studiert, hat sie ihren Freund kennengelernt.
  18. Überall, __________ ich hingehe, sehe ich ihn.
  19. Mein Professor, __________ ich viel gelernt habe, geht dieses Jahr in Rente.
  20. Die Zeitung, __________ ich jeden Tag lese, habe ich als Abonnement.
  21. Das Dorf, __________ ich aufgewachsen bin, hat nur 1500 Einwohner.
  22. Ein paar meiner Kollegen machen oft viel zu lange Pause, __________ meinen Chef unheimlich ärgert.
  23. Das ist der Kollege, __________ ich verliebt bin.
  24. Das ist die Frau, __________ Mann ich verliebt bin.
  25. Mein Nachbar, __________ Motorboot wir gestern fahren durften, ist sehr großzügig.
  26. Herr Riedel, __________ mehrere Häuser gehören, muss sich nie Sorgen um Geld machen.

 

Lösungen

  1. Das ist der Mann, über den ich mich aufgeregt habe, weil er seinen Müll nicht entsorgt hat.
  2. Das ist der Mann, mit dem ich getanzt habe.
  3. Danke für deine E-Mail, über die ich mich sehr gefreut habe.
  4. Das ist das Buch, von dem ich dir erzählt habe.
  5. Ich weiß nicht, worüber ich mit ihr reden soll.
  6. Ich habe keine Ahnung, wovon er spricht.
  7. Das Spiel, das wir verloren haben, war sehr wichtig.
  8. Menschen, die gut ausgebildet sind, haben es leichter, einen Job zu finden.
  9. Der Wein, den du gekauft hast, war bestimmt teuer.
  10. Er hat ein Haus gekauft, in dem jemand umgebracht wurde.
  11. Kannst du mir die Bücher, die du dir von mir ausgeliehen hast, wieder zurückgeben?
  12. Die Wohnung, die wir mieten, hat drei Zimmer.
  13. Ich mache häufig Überstunden, was meinem Chef sehr gefällt.
  14. Gestern Abend war ich in der Kneipe, in der ich meine Freundin kennengelernt habe.
  15. Der Raum, in dem der Unterricht stattfindet, liegt im zweiten Stock.
  16. Die Universität, an der ich studiert habe, gehört zu den besten Europas.
  17. In München, wo sie seit zwei Jahren studiert, hat sie ihren Freund kennengelernt.
  18. Überall, wo ich hingehe, sehe ich ihn.
  19. Mein Professor, von dem ich viel gelernt habe, geht dieses Jahr in Rente.
  20. Die Zeitung, die ich jeden Tag lese, habe ich als Abonnement.
  21. Das Dorf, in dem ich aufgewachsen bin, hat nur 1500 Einwohner.
  22. Ein paar meiner Kollegen machen oft viel zu lange Pause, was meinen Chef unheimlich ärgert.
  23. Das ist der Kollege, in den ich verliebt bin.
  24. Das ist die Frau, in deren Mann ich verliebt bin.
  25. Mein Nachbar, mit dessen Motorboot wir gestern fahren durften, ist sehr großzügig.
  26. Herr Riedel, dem mehrere Häuser gehören, muss sich nie Sorgen um Geld machen.

5 Comments

  1. Hi, Jenny, Vielen dank fuer deine wunderschoene Videos und Uebung en zum guten deutschlernen. Es ist mir auch sehr hilfreich, deine grammatische Uebungen zu machen! Hier hab ich ne Frage zur Fragestellung 6. Kann ich hier auch “worueber”auch benutzen? und zwar,” Ich habe keine Ahnung, worueber er spricht.” Denn nach dem Kontext bekomme ich keinen klaren Hinweiss, ob er “ueber etwas spricht” oder “von jemanden spricht” . Also waere es moeglich, das”worueber” auch als eine Antwort zu gelten?
    Wuerde mich auf deine Antwort freuen.

Comments are closed.