Your Favorite Mistakes – My Nightmare… ;-) – A2/B1

I. Korrigiere die Satzstellung der folgenden Sätze. Manchmal gibt es mehr als einen Fehler.

  1. Gestern morgen meine Mutter ist ins Fitnessstudio gegangen. 
  2. Als wir gestern Abend waren im Casino, wir haben ihn nicht gesehen. 
  3. Wenn ich spreche mit meiner Mutter, mein Blutdruck geht hoch. 
  4. Er hat mich gefragt, ob ich habe Katja gestern gesehen. 
  5. Weißt du, wann er kommt morgen nach Hause? 
  6. Ich schalte jetzt den Computer aus, weil ich habe Kopfschmerzen.
  7. Ich gehe früh ins Bett. Deswegen wir können heute Abend nicht mehr telefonieren. 
  8. Er hat einen Kater. Trotzdem er bereut es nicht, dass er hat gestern Bier getrunken. 
  9. In diesem Zustand du solltest nicht zur Arbeit gehen.
  10. Auch wenn du bist dir sicher, dass du hast keinen Fehler gemacht, du solltest den Text nochmal durchlesen.
  11. Wenn du gehst nicht zur Party, ich gehe auch nicht. 
  12. Wenn ihr wollt, ihr könnt mit uns kommen. 
  13. Er fliegt erst nach London und dann er fährt mit dem Zug nach Cambridge. 
  14. Ich habe Sport gemacht und bin ich zu Gaby gefahren. 
  15. Als ich habe ihn kennengelernt, er war mir erst unsympathisch. 
  16. Ich muss aufhören, weil ich kann nicht mehr. 
  17. Ich muss gehen, weil ich habe noch einen Termin.
  18. Am Wochenende mein Sohn war krank.
  19. Letzte Woche ich habe meine Führerscheinprüfung bestanden. 
  20. Gestern um diese Zeit ich habe Aktien gekauft. 
  21. Obwohl er war in der Besprechung anwesend, er weiß nicht, worüber wir haben geredet.
  22. Wenn ihr nochmal diese Fehler machen, ich ausflippen. (Kidding of course – das war nur ein Witz) 

II. Korrigiere die Zeitform. 

  1. Ich bin gehen morgen Abend ins Kino.
  2. Ich bin lernen Deutsch.
  3. Ich habe zum Supermarkt gefahren.
  4. Wir haben zu Hause geblieben.
  5. Ich bin telefonieren mit einem Kunden.
  6. Ich habe nach Berlin gezogen.
  7. Ihr seid gestern viel gearbeitet.
  8. Die Kinder sind im Garten gespielt.
  9. Seid ihr lernen Deutsch?
  10. Ich bin gehen jetzt ins Bett.




Lösungsschlüssel

I. 

  1. Gestern morgen ist meine Mutter ins Fitnessstudio gegangen. 
  2. Als wir gestern Abend im Casino waren, haben wir ihn nicht gesehen. 
  3. Wenn ich mit meiner Mutter spreche, geht mein Blutdruck hoch. 
  4. Er hat mich gefragt, ob ich Katja gestern gesehen habe. 
  5. Weißt du, wann er morgen nach Hause kommt? 
  6. Ich schalte jetzt den Computer aus, weil ich Kopfschmerzen habe. 
  7. Ich gehe früh ins Bett. Deswegen können wir heute Abend nicht mehr telefonieren. 
  8. Er hat einen Kater. Trotzdem bereut er es nicht, dass er gestern Bier getrunken hat. 
  9. In diesem Zustand solltest du nicht zur Arbeit gehen.
  10. Auch wenn du dir sicher bist, dass du keinen Fehler gemacht hast, solltest du den Text nochmal durchlesen.
  11. Wenn du nicht zur Party gehst, gehe ich auch nicht. 
  12. Wenn ihr wollt, könnt ihr mit uns kommen. 
  13. Er fliegt erst nach London und dann fährt er mit dem Zug nach Cambridge. 
  14. Ich habe Sport gemacht und ich bin zu Gaby gefahren. 
  15. Als ich ihn kennengelernt habe, war er mir erst unsympathisch. 
  16. Ich muss aufhören, weil ich nicht mehr kann. 
  17. Ich muss gehen, weil ich noch einen Termin habe. 
  18. Am Wochenende war mein Sohn krank.
  19. Letzte Woche habe ich meine Führerscheinprüfung bestanden. 
  20. Gestern um diese Zeit habe ich Aktien gekauft. 
  21. Obwohl er in der Besprechung anwesend war, weiß er nicht, worüber wir geredet haben.
  22. Wenn ihr nochmal diese Fehler macht, flippe ich aus. 

 

II.

  1. Ich gehe morgen Abend ins Kino.
  2. Ich lerne Deutsch.
  3. Ich bin zum Supermarkt gefahren.
  4. Wir sind zu Hause geblieben.
  5. Ich telefoniere mit einem Kunden.
  6. Ich bin nach Berlin gezogen.
  7. Ihr habt gestern viel gearbeitet.
  8. Die Kinder haben im Garten gespielt.
  9. Lernt ihr Deutsch?
  10. Ich gehe jetzt ins Bett.

2 Comments

  1. Könnte man sagen: “Auch wenn du dir sicher bist, dass du keinen Fehler gemacht hast, solltest du nochmal den Text durchlesen.”?

    Liebe Grüße aus München
    –Andy

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *