Konjunktionen & Subjunktionen – B1

Coordinating conjunctions: You join 2 sentences using a coordinating conjunction to make 1 sentence. The structure of both clauses doesn’t change.

Beispiel:

Ich habe gefrühstückt. Ich habe meine Wohnung aufgeräumt. –> Ich habe gefrühstückt und ich habe meine Wohnung aufgeräumt.

und, oder, denn, aber and sondern are coordinating conjunctions.

Subordinating conjunction: You join 2 sentences using a subordinating conjunction to make 1 sentence. The structure of the second clause changes. You place the verb of the second clause at the end. In Präsens you place the main verb at the end. In Perfekt, you place the helping verb in the last position and the main verb second to last. If you use modal verbs which are used in combination with an infinitive, the modal verb is placed in the last position and the main verb second to last.

Beispiele:

  • Subordinating conjunction with Präsens: Ich gehe zur Arbeit. Ich bin krank –> Ich gehe zur Arbeit, obwohl ich krank bin.
  • Subordinating conjunction with Perfekt: Ich bin müde. Ich bin gestern Ski gefahren. –> Ich bin müde, weil ich gestern Ski gefahren bin.
  • Subordinating conjunction with Modal verb: Ich bin froh. Du willst mir helfen. –> Ich bin froh, dass du mir helfen willst.

If you were to separate any of these sentences, the second sentence wouldn’t make sense anymore. „Obwohl ich krank bin“ is not a complete sentence.

als, bevor, bis, da, damit, dass, falls, indem, nachdem, ob, obwohl, seit/seitdem, sobald, sodass, solange, während, weil and wenn are common subordinating conjunctions.

 

The word because in German can be weil, denn or da

Beispiel 1:

weil

Ich lerne Deutsch, weil ich nächstes Jahr nach Deutschland fliege. (as you can see, the verb in the secondary clause is in the last position because weil is a subordinating conjunction)

Beispiel 2:

denn

Ich lerne Deutsch, denn ich fliege nächstes Jahr nach Deutschland. (as you can see, the verb in the secondary clause is not in the last position because denn is a coordinating conjunction)

Beispiel 3:

da

Ich lerne Deutsch, da ich nächstes Jahr nach Deutschland fliege. (as you can see, the verb in the secondary clause is in the last position because da is a subordinating conjunction)

 

 

 

I. Übersetze die folgenden Sätze und benutze weil, denn und da. Das bedeutet, dass du für jeden englischen Satz drei Sätze schreiben musst.

I. Translate the following sentences and use weil, denn and da. That means you have to write three German sentences for each English sentence.

 

  1. I can’t see the car because I am sitting at my desk.

Ich kann das Auto nicht sehen, weil ich an meinem Schreibtisch sitze.

Ich kann das Auto nicht sehen, denn________________________________________.

Ich kann das Auto nicht sehen, da__________________________________________.

 

  1. She is sad because she is alone.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

 

  1. They are overweight because they eat a lot of chocolate.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

 

  1. He writes to her because he misses her.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

 

  1. The kids are tired because they played all day.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

 

  1. We are happy because the sun is shining.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

 

  1. I am moving because my apartment is too expensive.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

  1. My neighbor moved because he found a job in Munich.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

 

  1. I am cleaning up my house because it is messy.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

 

  1. She drove to Berlin because she wanted to visit her friends.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

 

  1. My back hurts because I carried many boxes yesterday.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

 

  1. He is crying because he hurt himself.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

 

  1. The bathroom is clean because I cleaned it. (putzen)

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

 

  1. The kids are happy because they are eating ice cream.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

 

  1. I rode my bike because the weather was good.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

______________________________________________________________________.

 

 

 

II. Bilde Sätze wie im Beispiel. Benutze „weil“.

II. Make sentences like in the example. Use “weil”.

Beispiel: Ich habe verschlafen. à Ich komme leider zu spät, weil ich verschlafen habe.

 

  1. Mein Auto hatte eine Panne.

___________________________________________________________________.

  1. Der Wecker hat nicht geklingelt.

___________________________________________________________________.

  1. Mein Mann hat mich nicht geweckt.

___________________________________________________________________.

  1. Eine Kollegin hat mich aufgehalten.

___________________________________________________________________.

  1. Die Besprechung hat sich hingezogen.

___________________________________________________________________.

  1. Ich musste etwas Wichtiges erledigen.

___________________________________________________________________.

  1. Ich stand im Stau.

___________________________________________________________________.

  1. Wir haben viel zu tun.

___________________________________________________________________.

  1. Die Einladungen müssen spätestens heute Nachmittag gedruckt werden.

___________________________________________________________________.

  1. Mehrere Mitarbeiter sind zur Zeit krank.

___________________________________________________________________.

  1. Ich muss ein unerwartetes Problem lösen.

___________________________________________________________________.

 

III. Setze eine der folgenden Subjunktionen ein: als, damit, denn, indem, nachdem, ob (2x) seit/seitdem, während, weil, wenn. Manchmal gibt es mehr als eine Möglichkeit.

III. Use one of the following subordinating conjunctions: als, damit, denn, indem, nachdem, ob (2x) seit/seitdem, während, weil, wenn. Sometimes, there is more than one option.

 

  1. ______________ ich in Berlin bin, fahre ich jeden Tag mit der U-Bahn.
  2. ______________ es anfängt zu regnen, mache ich die Terrassentür zu.
  3. ______________ ich in Australien bin, bleiben meine Hunde in einer Hundepension.
  4. Er kann seine Miete nicht bezahlen, ______________ er hat vor zwei Monaten seinen Job verloren.
  5. Er arbeitet halbtags, ______________ er mehr Zeit mit seinen Kindern verbringen kann.
  6. Ich weiß nicht, ______________ ich morgen kommen kann. Es hängt vom Wetter ab.
  7. Weißt du, ______________ er die Konzertkarten gekauft hat?
  8. Ich bin sauer, ______________ er mir nicht Bescheid gesagt hat.
  9. ______________ ich noch zur Schule gegangen bin, haben mich viele Kinder gehänselt.
  10. Ich habe diese Stelle gefunden, ______________ ich mich im Internet beworben habe.
  11. ______________ ich am Flughafen eingecheckt hatte, musste ich durch die Sicherheitskontrolle gehen.

 

 

 

Lösungsschlüssel

I.

  1. Ich kann das Auto nicht sehen, weil ich an meinem Schreibtisch sitze. / Ich kann das Auto nicht sehen, denn ich sitze an meinem Schreibtisch. / Ich kann das Auto nicht sehen, da ich an meinem Schreibtisch sitze.
  2. Sie ist traurig, weil sie alleine ist. / Sie ist traurig, denn sie ist alleine. / Sie ist traurig, da sie alleine ist.
  3. Sie sind übergewichtig, weil sie viel Schokolade essen. / Sie sind übergewichtig, denn sie essen viel Schokolade. / Sie sind übergewichtig, da sie viel Schokolade essen.
  4. Er schreibt ihr, weil er sie vermisst. / Er schreibt ihr, denn er vermisst sie. / Er schreibt ihr, da er sie vermisst.
  5. Die Kinder sind müde, weil sie den ganzen Tag gespielt haben. / Die Kinder sind müde, denn sie haben den ganzen Tag gespielt. / Die Kinder sind müde, da sie den ganzen Tag gespielt haben.
  6. Wir sind froh/glücklich, weil die Sonne scheint. / Wir sind froh/glücklich, denn die Sonne scheint. / Wir sind froh/glücklich, da die Sonne scheint.
  7. Ich ziehe um, weil meine Wohnung zu teuer ist. / Ich ziehe um, denn meine Wohnung ist zu teuer. / Ich ziehe um, da meine Wohnung zu teuer ist.
  8. Mein Nachbar ist umgezogen, weil er in München eine Stelle gefunden hat. / Mein Nachbar ist umgezogen, denn er hat in München eine Stelle gefunden. / Mein Nachbar ist umgezogen, da er in München eine Stelle gefunden hat.
  9. Ich räume mein Haus auf, weil es unordentlich ist. / Ich räume mein Haus auf, denn es ist unordentlich. / Ich räume mein Haus auf, da es unordentlich ist.
  10. Sie ist nach Berlin gefahren, weil sie ihre Freunde besuchen wollte. / Sie ist nach Berlin gefahren, denn sie wollte ihre Freunde besuchen. / Sie ist nach Berlin gefahren, da sie ihre Freunde besuchen wollte. (You can also use the Präteritum: fuhr)
  11. Mein Rücken tut weh, weil ich gestern viele Kisten/Kartons getragen habe. / Mein Rücken tut weh, denn ich habe gestern viele Kisten/Kartons getragen. / Mein Rücken tut weh, da ich gestern viele Kisten/Kartons getragen habe.
  12. Er weint, weil er sich weh getan hat. / Er weint, denn er hat sich weh getan. / Er weint, da er sich weh getan hat.
  13. Das Badezimmer ist sauber, weil ich es geputzt habe. / Das Badezimmer ist sauber, denn ich habe es geputzt. / Das Badezimmer ist sauber, da ich es geputzt habe.
  14. Die Kinder sind froh/glücklich, weil sie Eis essen. / Die Kinder sind froh/glücklich, denn sie essen Eis. / Die Kinder sind froh/glücklich, da sie Eis essen.
  15. Ich bin (mit meinem) Fahrrad gefahren, weil das Wetter gut war. / Ich bin (mit meinem) Fahrrad gefahren, denn das Wetter war gut. / Ich bin (mit meinem) Fahrrad gefahren, da das Wetter gut war.

 

 

 

II.

  1. Ich komme leider zu spät, weil mein Auto eine Panne hatte.
  2. Ich komme leider zu spät, weil der Wecker nicht geklingelt hat.
  3. Ich komme leider zu spät, weil mein Mann mich nicht geweckt hat.
  4. Ich komme leider zu spät, weil eine Kollegin mich aufgehalten hat.
  5. Ich komme leider zu spät, weil sich die Besprechung hingezogen hat.
  6. Ich komme leider zu spät, weil ich etwas Wichtiges erledigen musste.
  7. Ich komme leider zu spät, weil ich im Stau stand.
  8. Ich komme leider zu spät, weil wir viel zu tun haben.
  9. Ich komme leider zu spät, weil die Einladungen spätestens heute Nachmittag gedruckt werden müssen.
  10. Ich komme leider zu spät, weil mehrere Mitarbeiter zur Zeit krank sind.
  11. Ich komme leider zu spät, weil ich ein unerwartetes Problem lösen muss.

 

III.

 

  1. Seitdem/Wenn/Während ich in Berlin bin, fahre ich jeden Tag mit der U-Bahn.
  2. Wenn es anfängt zu regnen, mache ich die Terrassentür zu.
  3. Während/Wenn ich in Australien bin, bleiben meine Hunde in einer Hundepension.
  4. Er kann seine Miete nicht bezahlen, denn er hat vor zwei Monaten seinen Job verloren.
  5. Er arbeitet halbtags, damit er mehr Zeit mit seinen Kindern verbringen kann.
  6. Ich weiß nicht, ob ich morgen kommen kann. Es hängt vom Wetter ab.
  7. Weißt du, ob er die Konzertkarten gekauft hat?
  8. Ich bin sauer, weil er mir nicht Bescheid gesagt hat.
  9. Als/Während ich noch zur Schule gegangen bin, haben mich viele Kinder gehänselt.
  10. Ich habe diese Stelle gefunden, indem/weil ich mich im Internet beworben habe.
  11. Nachdem ich am Flughafen eingecheckt hatte, musste ich durch die Sicherheitskontrolle gehen.

 

3 Comments

  1. Very useful as usual. I have a question about this. Sometimes I hear after a subordinating conjunction, people use a time expression (like …weil gestern Abend habe ich…) Is this correct? Where should be the verb in this case?
    Thank you 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *