Possessive Pronouns – B1

mann liegt entspannt mit seinem laptop auf dem sofa

dein is used when you are talking to someone you know well like a friend or a relative

euer is used when you are talking to more than 1 person that you know well like 2 friends or 2 relatives

Ihr (capitalized) is when you are talking to a person you don’t know well like a stranger or someone in a business environment who has a higher hierarchy or is important in some way

ihr (lower case) is used when you talk about at least two people or a group of people that are not present

Continue reading

German Joke of the Week – B1/B2

Laughing

Horst hat ein Problem: er hat seinen Hochzeitstag vergessen. Seine Frau ist ziemlich wütend und sagt: “Morgen früh erwarte ich ein Geschenk in der Einfahrt, das von 0 auf 100 in weniger als 6 Sekunden ist!” Ansonsten Gnade dir Gott. Am nächsten Morgen liegt ein Geschenk in der Einfahrt. Neugierig holt sie das Geschenk ins Haus. Sie öffnet es und findet eine nagelneue Badezimmerwaage.

Horst wird seit Freitag vermisst…

Regular Verbs – A2

Vintage suitcase over world map

Go to WORKSHEET


1. Ich heiße Peter und ich __________ in Dortmund.
2. In der Freizeit _________ ich Fußball.
3. Johannes __________ jeden Sonntag Fisch mit Spinat und Püree.
4. Ich __________ bereits seit 5 Jahren Deutsch.
5. Die ursprüngliche Heimat der Waschbären __________ in Nordamerika.
6. Ich _________  mich wohl.
7. Ich __________ seit 2 Jahren in Frankreich.
8. __________ Sie die Freundlichkeit des Personals!
9. Ich __________ gern.
10. Wir __________ sehr laut.
11. __________ du Alkohol?
12. Markus __________ schöne Portraits.


Entscheiden Sie, ob sich die folgenden Sätzen auf eine einzelne Person „S” oder auf eine Gruppe oder mehrere Personen „P”beziehen.    

______ 1. Er ist sehr freundlich.
______ 2. Was machen die Kinder dort?
______ 3. Wie heißen Sie?
______ 4. Sie können mich morgen um 10 Uhr erreichen, Herr Wagner.
______ 5. Wir gehen oft ins Kino.
______ 6. Er spielt jeden Samstag Fußball.
______ 7. Sie heißen Tina und Paul.
______ 8. Kann ich Ihnen behilflich sein?

  Konjugieren Sie die Verben

1. Ich ____________________ drei Jahre in Deutschland.  (bleiben)
2. Wo ____________________ Sie?  (wohnen)
3. Meine Schwester _____________________ Sofia.  (heißen)
4. ________________________ du Vollzeit?  (arbeiten)
5. Sarah und Marc _____________________ aus London.  (kommen)
6. Ich ____________________ mein Auto.  (verkaufen)
7. Nächstes Jahr ___________________ ich nach Australien.  (fliegen)
8. Sabine ____________________ für ihre Klassenarbeit. (lernen)
9. Dirk __________________ sein Auto.  (waschen)
10. Hannah, was _____________________ du am Wochenende?  (machen)
11. Die Couch ___________________ zu viel!  (kosten)
12. Mein Englischlehrer ____________________ sehr viel.  (reden)
13. Maria _____________________ die Vögel.  (beobachten)
14. Wann _____________________ du ins Büro?  (fahren)

Introducing Yourself – Business – A1

Hamburg Landungsbruecken sunset  RF

Go to WORKSHEET


 Dialog 1

 Der neue Kollege

Thomas Gutenbach: Guten Tag, ich heiße Thomas Gutenbach. Ich bin der neue Mitarbeiter.

Kathrin Müller: Guten Tag Herr Gutenbach! Ich heiße Kathrin Müller. Es freut mich Sie kennenzulernen.

Thomas Gutenbach: Die Freude ist ganz meinerseits.

Kathrin Müller: Woher kommen Sie?

Thomas Gutenbach: Ich komme aus Berlin. Und Sie?

Kathrin Müller: Ich komme aus Köln aber ich wohne schon seit 3 Jahren in Berlin. Willkommen in der Marketingabteilung.

Thomas: Vielen Dank.

Continue reading